Some Songs from „No Superheroes in Town“

Our 2012 album „No Superheroes in Town“ was the only album where Michael recorded all bass tracks. Michael was (literally) traveling around the world when we recorded „Wake Up Call“ in 2009. And as we have mentioned earlier, we could not finish our new album „The Fallen“ with him, since he passed away without notice in May 2017. Consider the following songs as favorite titles that we loved to play together live. New songs will be made available shortly containing bass tracks that we have already recorded.

No Superheroes in Town says that we need more superheroes these days! What a foresight given that the song was written in 2012 and seeing the mess all around the world today.

The Dark Knight is about – guess what – the Batman! Who did not love Batman and want’s him to be out there hunting the bad guys.

And The Beast in Me deals with defeating your inner daemons – not a superhero song in the first place, maybe you can consider yourself a superhero when you made it!

Michael, we will never forget you

Am Wochenende ist unser Freund und Bassist Michael völlig unerwartet von uns gegangen. Wir können es in Worten nicht ausdrücken und sind unendlich traurig. Unsere Gedanken sind bei Michael, seiner Frau Melanie und den Kindern.

This weekend our friend and bass player Michael passed away unexpectedly. We don’t know what to say. We are very sad. Our thoughts are with Michael, his wife Melanie, and the kids.

Memories of Michael on our Facebook page.

 

Metal Dämmerung III, Frankenthal, /w Fat Guy on the Run und Tattered Silence

Und noch ein Hammerabend – dieses mal wieder zu Gast in unserer zweiten Heimat, der Zuckerfabrik in Frankenthal. Top Ambiente, super Crew, genialer Sound. Gute Vorzeichen für eine harte Nacht. Mit dabei dieses mal: Fat Guy on the Run aus Weinheim (Ska-Metal) und Tattered Silence aus Karlsruhe (Nu Metal, Alternative Metal, Deathcore). Fat Guy haben den Abend begonnen und eine im besten Sinne des Wortes unglaubliche Show abgezogen – ist mal was ganz anderes als der ewige Metalcore. Danach kamen die Jungs von Tattered Silence auf die Bühne – gerade mal zu Dritt haben sie die Bühne förmlich zersägt – geile Riffs, geile Songs, super Typen – weiter so! Einziger Wermutstropfen – die üblichen Verdächtigen der Frankenthaler Szene waren nicht da – schade, aber hoffentlich nächstes mal wieder!

Zuckerfabrik

Mosh Pit ist ein brutaler Ort, Flörsheim

Wo ist der Metal zuhause? Im Moshpit Rangierbar in Flörsheim. Leute, was war das ein geiler Abend. Eingeladen von Olli (The Hellavator) sind wir dem Ruf nach Norden gefolgt und es hat sich gelohnt. Obwohl uns dort keiner kennt, wurden wir supernett empfangen und hatten die Ehre den Abend zu beginnen. Danach folgten Need2Destroy – ein hammergeiler und sehr eigenständiger Mix, den ihr euch unbedingt bei nächster Gelegenheit reinziehen müsst. Headliner des Abends: Mein Kopf ist ein Brutaler Ort – ebenso der absolute Wahnsinn. So müsste jedes Konzert sein: volles Haus mit Metalheads, tolle Crew, coole und gute Bands – der Metal God muss Flörsheimer sein! Live-Eindrücke u.a. hier.

moshpit

 

Full Metal HD XVII, /w UMC

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir zu Full Metal HD eingeladen werden. Die Szene in Heidelberg lebt und es ist immer schön, mit gleichgesinnten eine Show zu rocken. Besonders gefreut hat es uns, SicknD wieder auf der Bühne zu sehen – schön, dass ihr wieder da seid! Headliner des Abends war UMC – die Beiden, die Charthits mit einer ordentlichen Prise Metal versehen.

Es darf natürlich auch nicht verschwiegen werden, dass es vor und nach der Show im legendären Schwimmbadclub ab geht. Nostalgie pur, amtliche Mucke und gute Drinks.

Full Metal HD XVII

Full Metal HD XVII im Schwimmbad Club Heidelberg.

Metal Kulturnacht II, /w Sensles and more

Achtung: Es wird laut! Das Line Up verspricht wie im letzten Jahr Metal vom Feinsten. Headliner des Abends ist Out Of Damage, die endlich wieder den Platz an den Drums fest besetzt haben. The heroes are back!

Co-Headliner sind die berühmt berüchtigten Thrasher von Sensles. Ebenso mit von der Party: Taste of Chaos aus Esslingen, Warfield aus Darmstadt, sowie Entorx aus Speyer. Kurzfristig als Opener eingesprungen: Galvan von der Bergstraße. Die Kulturnacht findet erneut im Kulturhaus REX in Lorsch statt.

[Nachtrag: Impressionen des Abends gibt es hier.]

Capture